Aktuell

Logo Home Office

EUTB Beratungsstelle im Home-Office

+++ Wir sind weiterhin für Sie da +++ Das Corona Virus macht auch nicht vor dem Arbeitsalltag halt. Aufgrund der aktuellen Lage rund um die Ausbreitung wechseln wir ins Home-Office. Unsere zentralen Telefonnummern sind nicht mehr besetzt. Alle persönlichen Beratungen sind abgesagt. Auch wenn wir Ihnen vorerst persönlich nicht zur Verfügung stehen werden, so können […]

Logo leichte Sprache

Corona-Impfung: Informationen in Leichter Sprache

zum Thema Impfen wurde von „Das Parlament“ eine Beilage in Leichter Sprache veröffentlicht: Corona-Impfung leicht erklärt

Blauer Kreis mit weissem Stock

Tag des weißen Stockes 2020

Weltweit nutzen Blindenverbände den 15. Oktober 2020 als Tag des weißen Stockes, um auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam zu machen. Am 15. Oktober 1964 übergab US-Präsident Lyndon B. Johnson in einem symbolischen Akt Langstöcke an Menschen mit Blindheit und starker Sehbehinderung, was als Beginn des systematischen Orientierungs- und Mobilitätstrainings gilt. Die Idee, […]

Logo der Woche des Sehens

Bundesweite Woche des Sehens

Für Menschen ohne Sehbehinderung ist es oft schwer vorstellbar, wie man Alltagssituationen mit einer Sehbeeinträchtigung wahrnimmt. Wie finde ich mit „Tunnelblick“ meinen Weg durch einen Bahnhof? Woche des Sehens „Zug in Sicht“ macht es erlebbar. Wie kann ich einen Fahrkartenautomaten bedienen, wenn ich sehr verschwommen sehe? Das neue Online-Spiel der Woche des Sehens „Zug in […]

30 Jahre Berufsförderungswerk Halle (Saale) – Das Jubiläum wird virtuell gefeiert

Das Berufsförderungswerk in Halle (Saale) kümmert sich seit 30 Jahren um die Belange von Menschen mit Seheinschränkungen, genauer gesagt um die Sicherung des vorhandenen Arbeitsplatzes bzw. um eine Neuorientierung in einen leidensgerechten Beruf. Die seit 1991 bestehende Institution feiert vom 24. bis 30. September dieses Jubiläum gemeinsam mit allen Interessierten – natürlich virtuell. „Flexibel mit […]

EUTB vor Ehrenamtszentrale

EUTB Thüringen in Gera

Am 03. September 2020 waren wir, mit unserem EUTB Beratungsangebot, zu Gast in Gera bei der Ehrenamtszentrale. Unter „Corona – Bedingungen“ fand die Beratung von 11:00 – 14:00 Uhr vor den Räumen der Ehrenamtszentrale am am Kornmarkt 7 statt. Bereits seit 2018 bieten wir aufsuchende Beratungsangebote für Ratsuchende auch in Gera an. Zurück Weiter

Orientierungswoche für blinde und sehbehinderte Studieninteressierte an der TU Dresden

die TU Dresden veranstaltet von 14. – 16.10.2020 eine Orientierungswoche für blinde und sehbehinderte Studieninteressierte. Die Veranstaltung wird vorbehaltlich der aktuell geltenden Corona-Reglungen als Präsenzveranstaltung an der TU Dresden geplant. Aktuelle Informationen können Sie jederzeit unserer Webseite entnehmen: https://stura.link/1A. Die Teilnahme – einschließlich Übernachtung, Teilverpflegung und Ausflüge – ist kostenlos. Während der dreitägigen Veranstaltung erhalten die […]

Foto von Joachim Leibiger

Thüringer Landesbehindertenbeirat hat sich konstituiert

Behindertenbeauftragter sieht neue Qualität der Partizipation an Behindertenpolitik Erfurt 01.07.2020 – Thüringens Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen Joachim Leibiger hat heute im Plenarsaal des Thüringer Landtages die konstituierende Sitzung des Landesbeirates für Menschen mit Behinderung geleitet. In Gegenwart von Landtagspräsidentin Birgit Keller und Sozialministerin Heike Werner überreichte der Beauftragte die Berufungsurkunden und stellte den Entwurf […]

MeinJena App barrierefrei

Erleichterungen:Die Stadtwerke haben die App MeinJena barrierefrei gestaltet Wer schon einmal versucht hat, mit geschlossenen Augen eine App auf dem Handy zu bedienen, der weiß, wie unmöglich sich die Navigation gestalten kann. Für Sehbehinderte ist es daher besonders wichtig, dass die einzelnen Schaltflächen und Inhalte vertont werden. Mit der Hilfe von Sehbehinderten der Beratungsstelle Blickpunkt […]

Corona-Krise: Aktion Mensch startet 20-Millionen Euro-Soforthilfeprogramm

Assistenz für Menschen mit Behinderung sichern und Lebensmittelhilfen aufrechterhalten wir alle sind von der Ausbreitung des Corona-Virus betroffen. Besonders hart trifft es Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Situation durch die Pandemie besonders bedroht sind: Dazu gehören Menschen mit Behinderung, deren Assistenzkräfte ausfallen, aber auch sozial schlechter gestellte Menschen, die durch die zunehmende Schließung von Tafeln […]