/ Dezember 12, 2018

Offener Beratertag anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung

Für den Samstag den 01. Dezember 2018 hat der Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e. V. (BSVT) seine Berater, Mitglieder sowie alle blinden und sehbehinderten Menschen zu einem offenen Beratertag mit Vorstellung seiner Beratungsangebote eingeladen.

Der Einladung folgten über 40 Beraterinnen und Berater, die größtenteils ehrenamtlich als Peerberater im Verband tätig sind. Der Tag, anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung, stand unter dem Motto: „Inklusion im Gespräch“ und selbstverständlich waren auch alle Angehörigen und Freunde sowie die interessierte Öffentlichkeit gern gesehene Gäste.

Er fand von 10:00 bis 15:00 Uhr im barrierefreien Hotel Kaiserin Augusta in Weimar statt, welches zentral gegenüber dem Weimarer Hauptbahnhof und in Zentrumsnähe liegt.
Neben einer kostenfreien Beratung rund um Blindheit, Sehbehinderung und Teilhabe gab es Informationsstände zum Thema Inklusion, Barrierefreiheit, Freizeitgestaltung.
Außerdem konnten wir für unseren Beratertag Dr. Michael Richter, Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Rechtsberatungsgesellschaft des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e. V., gewinnen. Er gab in einem Vortrag einen Einblick in die Entstehung des Bundesteilhabegesetzes und informierte über alle Neuerungen die in den nächsten Jahren auf uns zukommen. In einem anschließenden Workshop konnten die Teilnehmer Fragen stellen, die Dr. Richter umfassend und kompetent beantworten konnte. In Präsentationsmappen erhielten die Teilnehmer das Handout des Vortrages, Merkblätter und diverse Broschüren und Infomaterial.
Ein weiterer Schwerpunkt war die Diskussion um unser neues Beratungsstellenkonzept bei dem die Ideen und Vorschläge der Berater eingearbeitet werden sollen.
Die Beratungsstellen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen, von Blickpunkt Auge und der Ergänzenden unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) informierten z. B. zu Themen Seheinschränkung mit Diabetes, Hilfsmittel, berufliche Orientierung, Sehbehinderung, Reha Leistungen und Führhunde.
Während der gesamten Veranstaltung gab es auch eine Hilfsmittelausstellung mit vergrößernden Sehhilfen und kleinen Alltagshelfern, die das Leben mit Sehbeeinträchtigung erleichtern.
In einem würdigen Rahmen wurden an die Berater kleine Präsente überreicht. Damit wollte sich der BSVT für die geleistete Arbeit der BeraterInnen bedanken.

An dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank an die Aktion Mensch für die tolle Unterstützung!