/ Oktober 15, 2018

Aktion der EUTB und des Blinden und Sehbehindertenverbandes Thüringen e.V. am Tag des weißen Stockes

Mit einem Tag der offenen Tür am 15. Oktober 2018 nahm der Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e.V. an der diesjährigen Woche des Sehens teil. Ab 11.00 Uhr stellten wir in der Gutenbergstraße 29a in Weimar unsere Beratungsangebote vor und führten zahlreiche Gespräche zu allen Problemen rund um Blindheit, Sehbehinderung und Teilhabe. 
Unsere „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)“ gab Einblicke in Ihre Arbeit und bot wertvolle Informationen zu verschiedenen Hilfsangeboten für Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohten Menschen und deren Angehörige an.
Die Leiterin der überregionalen Beratungsstelle Ostthüringen des BSVT und unsere ehrenamtlichen Blickpunkt Auge Berater berieten zu typischen Problemen bei Augenerkrankungen, stellten sinnvolle Hilfsmittel für den Alltag vor und gaben wertvolle Tipps über die verschiedenen Möglichkeiten der Orientierung und Mobilität. 

Unser 7 sitziges Fahrrad wurde für Fahrten durch das Stadtgebiet genutzt und damit wurde gleichzeitig nochmal wirkungsvoll auf unsere Aktion aufmerksam gemacht.

Als Gäste konnten wir Herrn Joachim Leibiger (Beauftragter für Menschen mit Behinderung des Freistaates Thüringen). Frau Karola Stange (Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses und Mitglied des Ausschusses für Soziales, Arbeit und Gesundheit des Thüringer Landtages), Frau Kristin Leube (wissenschaftliche Mitarbeiterin von MdB Frau Antje Tillmann), Frau Ute Böhnki (Behinderten- und Seniorenbeauftragte der Stadt Weimar) und Frau Ulrike Schwabe (Ausländerbeauftragte der Stadt Weimar) sowie weitere Vertreter der Ämter und Behörden begrüßen.